Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.91.171.137.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
194 entries.
Angela Zapf Angela Zapf schrieb am 7. April 2013 um 17:44:
Danke für einen gelungenen Abend im Paul-Theater, Straubing am 6.4.2013. Das Programm mit den Erzählpassagen über die Entstehung der Lieder, die Liedtexte, die mal heiter, mal nachdenk- lich, mal ironisch oder auch mal sehr direkt sind und das Gitarrenspiel haben mir sehr gut gefallen. Es war eine nettes Miteinander zwischen Michael Fitz und dem Publikum und ich denke, es hat auf beiden Seiten Spaß gemacht.
Heike Heike schrieb am 3. April 2013 um 08:37:
Freu mich schon auf Ihren Auftritt in Roggenburg. Karten sind schon besorgt. Hoffentlich bringen Sie auch ein bisschen Frühling mit 😉 Bis dann, Heike
Svoboda Martin Svoboda Martin aus Wien schrieb am 2. April 2013 um 11:32:
Sehr geehrter Herr Fitz, lieber Michael, ein herzliches Dankeschön für Ihr/Dein Kurzgastspiel im neuesten Münchner Tatort, es wäre nett Sie/Dich wieder öfter als Carlo Menzinger zu sehen..... ....aber solange trösten wir uns eben mit den CD's 😉 liebe Grüße aus Wien
Inge Inge schrieb am 1. April 2013 um 14:16:
Hallo Herr Fitz, endlich wieder ein Tatort mit Ihnen. Ohne Sie war es richtig langweilig! Ich hoffe, dass Sie noch mehrere Folgen drehen. Es werden sich sicherlich noch anderere Zuschauer feuen.
Anita Anita aus Bayern schrieb am 31. März 2013 um 19:00:
Liebe Grüße an einen großartigen Schauspiele
Karin Karin schrieb am 30. März 2013 um 09:50:
Hallo, lieber Michael, meine Familie und ich freuen uns total auf den neuen Tatort mit Ihnen. Das wird bestimmt ganz super. Trotzdem wollen wir Ihre Konzerte nicht missen. Also Toi,Toi,Toi. Liebe Grüße aus Franken Karin
Andrea Höchstötter Andrea Höchstötter aus Lauingen schrieb am 27. März 2013 um 10:04:
Hallo Michael, auf Umwegen ist der Spot mit Dir über die Steueroasen bei mir angekommen. Ich weiß, den gibt es schon einige Zeit. Finde es ganz toll, dass Du da damit (D) eine Meinung dazu öffentlich machst! Alles Gute, freu mich auf ein weiteres Konzert! Andrea Höchstötter
Rudi Riedl Rudi Riedl schrieb am 16. März 2013 um 10:12:
... und weil's so schön war noch eine lehrreiche Information zur Frage "Dialekt" (gefunden auf der Suche wie man "wild zelten" verbayuwart : Und am 8.Tag erschuf Gott die Dialekte... Alle Völkchen waren glücklich. Der Berliner sagte: "Icke hab nen wahnsinns Dialekt, WA?" Der Hanseate sagte: "Moin Dialekt ist dufte, NE!" Der Kölner sagte: "Hey, du Jeck, mit Kölsch feiert man Karneval!" Der Hesse sagte: "Babbel net, di Hessa babbeln des best Hochdeutsch!" Der Sachse sagte: "Ja nu freilisch is äs Sächsisch klosse!" Nur für den Bayer war kein Dialekt übrig. Da wurde der Bayer traurig...... Irgendwann sagte dann Gott: "Scheiss di ned o, dann redst hoid wia I!!!" - Jetzt wissen wir Bescheid. Naja, nach "wir sind/waren Papst" doch eigentlich nicht was erstaunt, PS Nachtrag : das Konzert war am 15.3. in Schöneck ...
Rudi Riedl Rudi Riedl schrieb am 16. März 2013 um 10:02:
Bin ich denn wirklich der "Erste" (der auch auf einem Konzert war) ??? Schöneck-Kilianstädten ist zwar nicht sehr weit weg von Bayern, oder sollte ich lieber sagen Franken, um die innerbayerische Nationalitätenordnung zu respektieren, aber sprachlich ist hier wetterauerisch angesagt. Von daher war es schade nicht alle Texten vollständig verstehen zu können. Da muss man schon respektieren, daß man Gefühle und Gedanken oft viel persönlicher im Dialekt ausdrücken kann und diese nicht einfach ins Hochdeutsche übersetzt werden können. Es war auf jeden Fall ein sehr im positiven Sinne unterhaltsamer Abend. Wer Anstöße für sein eigenes Leben/Beziehung mitnehmen wollte konnte das tun - Stoff dazu war reichlich präsentiert worden. Ich hatte allerdings das Gefühl, daß das Publikum lächelnd wahrnimmt "ja so genau ist ist bei uns auch" - aber damit hat es sich dann auch schon. Das, lieber Herr Fitz, kann man natürlich nicht Ihnen anlasten 🙂 ! Auch wenn dieses Lob über das gescholtene "elektronische Medium" erfolgt ist es nichtsdestotrotz (wie ich meine ein sehr schönes deutsches Wort) sehr ehrlich gemeint : Vielen Dank für den gelungenen Abend. Vielen Erfolg bei der Tour 2013/2014 - nicht viel Zeit fürs "wuid zelteln". Rudi Riedl PS - findet man die Texte eigentlich irgendwo im Internet ?
Frühling Frühling schrieb am 15. März 2013 um 08:41:
...Liveprogramm auch als Ensemble – Version... Das hört sich interessant an! Bitte, bitte mehr Neuigkeiten! 🙂 Hab gesehen, du spielst auch auf den Tollwood Festival im Andechser Zelt. Ich find aber keine Karten zum kaufen? Bitte kurze Info. Dankeschön und sonnige Grüße
Mone Mone schrieb am 13. März 2013 um 18:14:
Hallo Michael, ich war vor einem Jahr auch in Mexiko / Yucatan. War wirklich sehr sehr schön. Wann wird denn der Film veröffentlicht? Den möcht ich mir gerne anschauen!!! Liebe Grüße Mone
Alexandra Alexandra schrieb am 21. Februar 2013 um 16:13:
Juhu! Hab eben Karten für das Konzert in Gaggenau erstanden!
Heidi Kullick Heidi Kullick schrieb am 21. Februar 2013 um 09:49:
Habe gerade die Hörbücher von Oliver Pötzsch gehört und muss Ihnen ein großes Lob aussprechen, es gibt wenige so gute Sprecher,. Es war ein Genuß, Ihnen zuzuhören. Mit freundliche Grüßen Heidi Kullick
Heiko Reese Heiko Reese schrieb am 20. Februar 2013 um 20:25:
Hallo Michael, dein letztes Album gefällt mir sehr gut. Tolle Songs, fantastische Gitarren! Wann spielst du mal wieder im Raum Osnabrück, Hamburg, Hannover oder Bremen??? Herzliche Grüße aus Sulingen! Heiko